Startseite » Gesundheit » Mit Kissen wirkungsvolle Akzente setzen
Mit Kissen wirkungsvolle Akzente setzen

Mit Kissen wirkungsvolle Akzente setzen

Was gibt es Schöneres, als sich nach einem anstrengenden Tag gemütlich in die Kissen sinken zu lassen. Mit Dekokissen wandelt jeder seine Wohnlandschaft kurzerhand in eine Wohlfühloase um. Die weichen Stoffkissen vermitteln Behaglichkeit und Atmosphäre. Werden sie in den richtigen Farben ausgewählt, werten sie das Interieur wunderbar auf.

Rund, eckig, flauschig

Es ist schon erstaunlich, wie jeder mit wenigen Handgriffen aus einer schnöden Couch eine kleine Wohlfühloase mit Charakter zaubern kann. Kissen sind jedoch in vielen Zimmern anzutreffen. Sie versprühen Komfort und Behaglichkeit auf Sesseln und Stühlen, Balkonbänken oder dem im Schlaf- bzw. Kinderzimmer auf dem Bett. Ohne die kleinen Helfer sehen die Sofas ziemlich trist und eintönig aus. Mit einem Deko-, Sitz- oder Lagerkissen kann der Raum in einem völlig neuen Wohnambiente erstrahlen.

Weich, hygienisch und schadstofffrei

Die Qualität eines Kissens hängt stark von dessen Füllung und Pflege ab. Viele Dekokissen besitzen ein Innenleben aus Polyester und Polyacryl. Besonders beliebt sind heutzutage auch geruchsfreie Füllungen mit Styroporkugeln, die auf Wunsch sogar durch den TÜV Rheinland als schadstofffrei zertifiziert wurden. Auch Federn und Daunen finden mitunter noch Anwendung, sind jedoch wesentlich pflegeaufwendiger als herkömmliche Kissen mit Kunststofffüllung. Nicht zuletzt setzen viele umweltbewusste Menschen auch auf Naturfüllungen aus Bio-Hirseschalen.

Mut zur Farbe und zu Mustern

Das Praktische an Kissen als Dekoelement ist ihre hohe Flexibilität. Den Bezug kurzerhand wechseln und schon erstrahlt die Couch oder das Bett in einem neuen Look. Innenarchitekten raten dazu, sich zur Farbe zu bekennen oder mit angesagten Mustern den aktuellen Trends zu folgen. Praktisch erweisen sich Kissen mit zwei Seiten. Ebenso bewährt haben sich große Blumenprints im Sommer, Erdtöne mit Stickereien im Herbst oder winterliche Motive zu Weihnachten auf den beliebten Wohnaccessoires. Ob die Kissen letztendlich durch Komplementärfarben wie etwa Blau-Orange, oder Rot-Grün stark in den Vordergrund treten oder sich dezent gemustert bzw. unifarben im Hintergrund halten, bleibt dem persönlichen Vorlieben überlassen. Gerade Farbmuster, die im Raum bereits vorkommen, können mit Hilfe der Kissen wieder aufgegriffen werden. Etwa der Stoff des Sessels, der Gardinen oder der Sitzkissen des Esstischs. Die Materialien der Kissenhüllen nehmen außerdem Einfluss auf das Design wie auch auf die Behaglichkeit. Ob Samt oder Baumwolle, Leinen und Polyester – die Auswahl ist groß. Wer im Umgang mit der Nähmaschine Geschick beweist, kann sowohl Kissen als auch das Inlett ganz einfach selbst nähen. Die Füllung gibt es günstig im Internet zu bestellen. Separate Inletts ermöglichen übrigens die regelmäßige Wäsche und helfen dabei, die Kissen hygienisch sauber zu halten.

Fazit:  Kissen sind ein extrem wandelbares und simples Mittel, um das Wohnambiente und die Gemütlichkeit zu verbessern. Einfluss auf die Behaglichkeit der Kissen nehmen sowohl die Füllung des Inletts, die Materialien des Bezuges als auch die Form.

Mit Kissen wirkungsvolle Akzente setzen
3.38 (67.5%) 8 Artikel bewerten