Startseite » Gesundheit » Gesunder Schlaf mit dem richtigen Kopfkissen
Gesunder Schlaf mit dem richtigen Kopfkissen

Gesunder Schlaf mit dem richtigen Kopfkissen

Sich abends gemütlich ins Kissen kuscheln und unbeschwert einschlafen, ist das Schönste. Morgens mit Nackenschmerzen und Verspannungen wie gerädert wieder aufzustehen, eher nicht. Unser gesunder Schlaf hängt zu einem großen Teil davon ab, worauf wir unseren Kopf betten. Erfüllt das Kissen nicht gewisse Anforderungen und passt es nicht perfekt zum Nutzer, ist an Erholung in der Nacht nicht zu denken. Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Verspannungen und Schlaflosigkeit sind die Folge. Diese ersten Tipps helfen Ihnen, Ihr passendes Kopfkissen zu finden. Aber alles der Reihe nach:

nackenstuetzkissen-visco-comfort-vikoelastischer-schaum

Welcher Schlaftyp sind Sie?

Jeder Mensch besitzt einen individuellen Körperbau und ganz eigene Schlafgewohnheiten. Während die einen ausschließlich auf dem Rücken liegend im Land der Träume schlummern, schlafen andere ausschließlich auf dem Bauch oder vorwiegend in Seitenlage ein. Generell ist es von enormer Bedeutung, dass das Kopfkissen auf diese individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist. Die Wirbelsäule muss dabei immer entlastet werden, der Kopf, die Halswirbelsäule sowie der Nacken hingegen ausreichend gestützt. Experten raten daher, auf Kopfkissen in Größe 40 x 80 cm (Standardgröße)  zurückzugreifen. Die Firma Livendy bietet Kopfkissen an, die sich ideal an die jeweilige Körperform anpassen. Nacken- und Schultermuskulatur werden gleichzeitig entspannt und damit Schmerzen vorgebeugt. Diese orthopädischen Nackenstützkissen werden in verschiedenen Höhen angeboten. Der Grund: unterschiedliche Einsinktiefen des Kopfes bedingt durch das Körpergewicht, Gewicht des Kopfes und die individuellen Schlafgewohnheiten. Es muss immer gewährleistet sein, dass die Halswirbelsäule als Verlängerung der Brustwirbelsäule während des Schlafes nicht abknickt oder überstreckt, sondern den Kopf optimal stützt. Der verarbeitete Viscokern garantiert genau das. Der Kopf sinkt nur soweit ein, wie er es tatsächlich muss und wird damit optimal gelagert.

visco-air-1

Welche Eigenschaften braucht ein orthopädisches Nackenstützkissen außerdem?

  • Stützkraft
  • Atmungsaktivität
  • Abgestimmte Höhe
  • Problemlose Pflege

Das ideale Kopfkissen bei Nackenschmerzen oder anderen Schlafunwegsamkeiten muss außer Stützkraft und Viscoelastizität noch andere Anforderungen meistern. Um unnötiges Schwitzen in der Nacht zu verhindern, sollte der Kopfkissenbezug höchste Atmungsaktivität sicherstellen. Bewährt haben sich etwa Bezüge aus der Naturfaser Tencel®, die Feuchtigkeit gut aufnehmen sowie diese auch schnell wieder abgeben. Auch hier bietet Livendy u.a. mit dem Visco Classic und Visco Air entsprechende Lösungen. Neben dem Klassiker bietet die Oberfläche des Air Modelles zusätzliche Noppen auf der Oberfläche, die die Luftdurchlässigkeit noch verstärken. Um den hygienischen Anforderungen gerecht zu werden, sollten die Kissenbezüge auch abziehbar und waschbar sein. Schadstoffgeprüfte Textilien nach Öko-Tex® Standard 100 sind für einen gesunden Schlaf obligatorisch, denn sie enthalten keine Schadstoffe. Schließlich verbringt jeder Mensch ein Drittel seines Lebens schlafend im Bett. Darüber hinaus sollten die Kissen keinesfalls stark nach Chemie riechen. Um die Luftzirkulation im Kissen zu gewährleisten und damit den Feuchtigkeitstransport zu unterstützen, verfügen qualitativ hochwertige Nackenstützkissen auch über einen klimaregulierenden Kissenkern. Besonders Allergiker achten beim nächsten Kissenkauf besser auf dieses wichtige Kriterium, denn Milben wie auch Bakterien werden dadurch an der Ausbreitung und Vermehrung gehindert. Noch ein kleiner Zusatzhinweis für Seiten- und Rückenschläfer: Beide sollten auf etwas höheren Kissen schlafen, während Bauchschläfern empfohlen wird, flachere Kissen zu wählen. Bauchschläfer entscheiden sich daher oft für das ViscoComfort mit seinen ca. 10 cm Höhe. Für diejenigen, die sehr weiche Kissen bevorzugen und trotzdem ihre Nackenmuskulatur während des Liegens stützen möchten ist auch geholfen. Hierfür bietet Livendy das Visco Flocks Kissen mit innovativen Visco Flocken an.

Fazit: Das Kopfkissen ist neben der Matratze der maßgebliche Faktor auf dem Weg zum optimalen Schlafkomfort. Wird das Kissen richtig auf den Schlaftyp und die Körperform abgestimmt, kann Problemen wie Kopfschmerzen, Migräne oder Muskelverspannungen vorgebeugt werden. Die wichtigsten Parameter sind hier zusammengefasst die Stützkraft, die Höhe und die Atmunsaktivität. Experten, wie beispielsweise Orthopäden und Physiotherapeuten raten daher zu orthopädischen Nackenstützkissen, die speziell für die unterschiedlichen Schlaftypen entwickelt wurden. Einen Blick auf Livendy.de lohnt sich auf jeden Fall, wenn Sie auf der Suche nach einem hochwertigen und preiswerten Kissen sind.

(c) Beitragsbild: Shutterstock 145737569

Gesunder Schlaf mit dem richtigen Kopfkissen
5 (100%) 1 Artikel bewerten