Startseite » Essen » Ingwer kandieren – Anleitung und Tipps
Ingwer kandieren – Anleitung und Tipps
© bit24 - Fotolia.com

Ingwer kandieren – Anleitung und Tipps

© bit24 - Fotolia.com

© bit24 – Fotolia.com

Die wahren Vorzüge von Ingwer entdeckten die Europäer erst vor einigen Jahren. Lange war die Ingwerwurzel vor allem als etwas seltsam aussehendes Gewürz bekannt, auf dass man bevorzugt bei asiatischem, indischen und chinesischem Essen trifft.

In den Heimatländern dieser Esskulturen ist Ingwer jedoch nicht nur fester Bestandteil der Küche, sondern auch der Medizin. Anwendung findet die Ingwerwurzel in diesem Bereich vor allem dort, wo ihre wärmende und belebende Schärfe einen körperlichen, geistigen oder psychischen Kälteeinbruch ausgleichen kann:
Bei Erkältungen in den Wintermonaten, kalten Füßen oder einer unterkühlten Stimmungslage. Generell verbessert Ingwer dabei die Vitalität, gibt neue Energie und stärkt die Immunabwehr. Ein weiterer Positiveffekt von Ingwer ist seine beruhigende Wirkung auf den Magen. So wirkt er besonders auf Reisen sehr zuverlässig Übelkeit und Erbrechen entgegen. Kandierter Ingwer eignet sich zum Beispiel besonders gut, um im Reisegepäck verstaut zu werden. Hierbei empfiehlt es sich, jede halbe Stunde ein bis zwei kleine Ingwerwürfel zu essen.

Kandierter Ingwer: Klein, praktisch, haltbar und lecker

Kandierter Ingwer ist auch eine leckere, praktische und vor allem gesunde Nascherei für zwischendurch. In kandierter Form hält sich der Ingwer sehr gut und ist auch unterwegs leicht transportabel. Zudem verleiht das Kandieren der Gewürzwurzel einen besonderen und süßen Geschmack.

Kandierten Ingwer können Sie natürlich auch fertig kaufen. Günstiger und leckerer ist es jedoch, ihn selbst zuzubereiten, zumal Sie bei selbst kandiertem Ingwer sicher sein können, dass Ihrer Nascherei keine Zusatzstoffe oder Geschmacksverstärker beigefügt sind. Das Kandieren von Ingwer geht im Prinzip recht einfach und ist mir nur wenigen Arbeitsschritten verbunden.

Schritt für Schritt Anleitung für kandierten Ingwer

Für Ihren selbstkandierten Ingwer benötigen Sie:

  • ca. 500g frischen Ingwer
  • ca. 4 bis 5 Tassen Zucker (am besten Rohrzucker)
  • 1 TL Salz
  • 2 Liter Wasser

Schritt 1 – Vorbereitung

Schälen Sie den Ingwer möglichst dünn und schneiden Sie ihn anschließend, je nach Vorliebe, in kleine Würfel oder dünne Streifen. Achten Sie darauf den Ingwer nicht zu dick zu schneiden, da Sie ihn sonst später länger kochen müssen. Legen Sie die Stücke oder Stäbchen etwa 1 Stunde in kaltes Wasser und lassen Sie ihn dann kurz abtropfen.

Schritt 2 – Aufkochen

Geben Sie den Ingwer nun in einen Topf, bedecken Sie ihn mit Wasser und lassen ihn anschließend auf höchster Stufe aufkochen. Nun drehen Sie die Hitze etwas herunter und lassen den Ingwer noch etwa 10 bis 15 Minuten köcheln. Kontrollieren Sie anschließend, ob der Ingwer gar ist (Messerprobe) und lassen Ihn notfalls weitere 10 Minuten kochen. Ist der Ingwer gar können Sie das Wasser abgießen und den Ingwer abtropfen.

Schritt 3 – Vorkandieren

Geben Sie den Ingwer wieder mit einem Liter Wasser in den Topf, mischen Sie nun den Zucker und etwa einen Teelöffel Salz hinzu. Sie können sowohl weißen, als auch braunen Zucker verwenden. Brauner Rohrzucker ist jedoch gesünder und intensiviert zudem den Geschmack, so dass der Ingwer äußerlich eine stärkere Süße erhält. Das Ganze lassen Sie nun wieder auf höchster Stufe aufkochen, dann kochen Sie auf mittlerer Hitze so lange weiter, bis das Wasser fast gänzlich verdampft ist. Der Ingwer sollte nun leicht glasig aussehen.

Schritt 4 – Zucker und Lagerung

Im Anschluss an Schritt 4 nehmen Sie die Ingwerstücke aus dem Topf und wälzen Sie einzeln in einem Teller mit braunem Zucker, bis diese vom Zucker gänzlich bedeckt sind. Lagern Sie den Ingwer am besten in einem sterilen Einmachglas.

Den im Topf entstandenen Sirup können Sie übrigens ebenfalls verzehren oder auch sehr gut zum Backen verwenden. In einem luftdicht verschlossenen Glas ist er bis zu 6 Monate haltbar. Außerdem besteht die Möglichkeit, den kandierten Ingwer samt Sirup im Glas aufzubewahren.

3.88 (77.65%) 17 Artikel bewerten