Startseite » Gesundheit » Gesunder Kinderrücken durch ergonomischen Schulranzen und Arbeitsplatz – Darauf sollten Sie achten
Gesunder Kinderrücken durch ergonomischen Schulranzen und Arbeitsplatz – Darauf sollten Sie achten

Gesunder Kinderrücken durch ergonomischen Schulranzen und Arbeitsplatz – Darauf sollten Sie achten

Rückenschmerzen sind in Deutschland eine Volkskrankheit, die ihren Ursprung in vielen Fällen in der Kindheit hat. Bereits in der Grundschule haben zahlreiche Kinder eine schlechte Körperhaltung, die im Laufe der Jahre schließlich zu Beschwerden führen kann. Die häufigste Ursache dafür ist eine falsche Belastung des Rückens durch eine zu schwere und rückenunfreundliche Büchertasche sowie einen falschen Arbeitsplatz. Dazu kommt, dass sich in unserer Gesellschaft die meisten Erwachsenen und somit auch zahlreiche Kinder zu wenig bewegen.

Warum ist Ergonomie beim Schulranzen und Schreibtisch wichtig?

Sie trägt dazu bei, dass der Rücken bei anstrengender oder dauerhafter Belastung entlastet wird und eine gesunde Haltung einnehmen kann. Dies ist besonders bei Kindern entscheidend, weil diese sich noch im Wachstum befinden und die Wirbelsäule ihre vollständige Stabilität noch nicht erreicht hat. Falsche und übermäßige Belastungen können daher dazu führen, dass sich der Rücken nicht gesund entwickeln kann und Haltungsschäden bis hin zu Deformationen entstehen, die im Erwachsenenalter große Schmerzen bedeuten können. Um dies zu vermeiden, gelten für Schulranzen gewisse Ergonomie-Kriterien, die in der DIN-Norm 58124 festgelegt sind. Die meisten Marken-Modelle, die in spezialisierten Online-Shops wie beispielsweise hier erhältlich sind, erfüllen die entsprechenden Vorgaben.

  • S-förmiges, atmungsaktives Rückenpolster
  • Mindestens vier Zentimeter breite Schultergurte, die individuell einstellbar und gepolstert sind
  • Ein Hüftgurt zur Verlagerung des Gewichts von den Schultern auf den stabileren Beckenbereich
  • Ein Brustgurt zur Stabilisierung des Schulranzens auf dem Rücken beim Laufen
  • Eine kindgerechte Größe und Form, sodass er nicht über die Schultern und den unteren Rücken hinausragt
  • Möglichst geringes Leergewicht des Ranzens, damit das Gesamtgewicht einen maximalen Wert von ca. 10-12 Prozent des Gewichts des Kindes nicht übersteigt

Ebenso sollten auch für den Arbeitsplatz, das heißt für Schreibtisch und Stuhl, bestimmte Eigenschaften erfüllt sein, damit eine gesunde Haltung während des langen Stillsitzens eingenommen werden kann. Um zu kontrollieren, ob dies möglich ist, sollten Sie prüfen, ob Ihr Kind beide Füße eben auf den Boden stellen kann, während die Oberschenkel an den Knien und an der Hüfte jeweils einen 90-Grad-Winkel bilden. Ist dies nicht der Fall, müssen Sie die Höhe des Schreibtisches und/ oder die des Stuhls entsprechend verändern.

Bewegung ist für eine gesunde Entwicklung wichtig

Als Ausgleich zum dauerhaften Sitzen in der Schule, zum Lernen zuhause und Fernsehschauen, sollten Kindern sich jeden Tag für eine längere Zeit (mindestens 1 bis 2 Stunden) bewegen. Dies sorgt zum einen für die Beweglichkeit der Wirbelsäule und stärkt zum anderen wichtige Muskeln im Brust- und Bauchbereich. Diese helfen den Körper aufrecht zu halten und entlasten damit den Rücken. Ein weiterer Aspekt ist die Entwicklung starker Knochen, die durch unterschiedliche Bewegungen wie Laufen, Hüpfen und Springen bedingt ist. Darüber hinaus trägt ausreichend Bewegung dazu bei, dass Ihr Kind seine geistige Leistungsfähigkeit effizient entwickeln kann und gewisse Krankheiten wie Übergewicht und Diabetes vorgebeugt werden.

Gesunder Kinderrücken durch ergonomischen Schulranzen und Arbeitsplatz – Darauf sollten Sie achten
3.6 (72%) 5 Artikel bewerten