Startseite » Haus/Garten » Fliese ist nicht gleich Fliese: Mit unterschiedlichen Designs und Kreativität Akzente setzen
Fliese ist nicht gleich Fliese: Mit unterschiedlichen Designs und Kreativität Akzente setzen

Fliese ist nicht gleich Fliese: Mit unterschiedlichen Designs und Kreativität Akzente setzen

Dass der Fliesenboden mit der robusteste und langlebigste ist, muss nicht weiter erwähnt werden. Man findet ihn heutzutage in fast jeder Wohnungseinrichtung und ist als widerstandsfähiger Bodenbelag nicht mehr wegzudenken. Ob in der Küche, im Bad, in Fluren, oder in Wohnzimmern und Schlafzimmern, man findet sie überall in ganz unterschiedlichen Variationen und cleveren Designs. Dabei ist Fliese nicht gleich Fliese. Besonders Fliesen, die auf den ersten Blick zunächst nicht nach einer Steinfliese aussehen, sind momentan der Renner und werden sehr häufig besonders in Wohnräumen verlegt.

Marmorboden – schlichte Eleganz

Sich für Marmorfliesen als Bodenbelag oder Wandfliese zu entscheiden, findet immer mehr Anklang. Noch immer werden in südlichen Regionen ganze Badezimmer mit Marmor bestückt. Wände werden in WC-Anlagen bis zur Deckenhöhe verlegt und Böden, Flure und Küchen mit Marmorfliesen ausgelegt. Aber auch hier findet der Marmor seit einigen Jahren wieder sehr viele Liebhaber und Kenner des Marmors und seiner außerordentlichen Struktur und Härte. Durch seine schlichte Eleganz ist besonders der polierte Marmor in seinem verschieden angebotenen Farbspektrum besonders begehrt.

Die Maserung und Marmorierung verleiht jeder einzelnen Fliese einen ganz besonderen Charakter. Von dem Klassiker, dem hellgrauen, auch weißem, Marmor über hellbeige und rötlich, bis hin zum dunklen bis fast schwarzem Marmor. Als Arbeitsplatten in Küchen und auch als Bodenfliese in sanitären Bereichen ist Marmor mit die edelste Variante und sein Erscheinungsbild strotzt nur so vor schlichter Eleganz. Wer sich für Marmor als Bodenfliese in Bad und WC entscheidet, sollte allerdings sehr vorsichtig mit starken Reinigungsmitteln, die unter Umständen sogar sehr säurehaltig sind, beim Reinigen umgehen. Wie die meisten Fliesenböden verträgt Marmor keine Säure, denn diese beschädigt in wenigen Sekunden die Oberfläche der jeweiligen Fliese und da reicht beispielsweise schon ein einziger Tropfen Zitronensäure. Ansonsten ist Marmor auch im Mix mit anderen Fliesen ein absolut widerstandsfähiger Partner, der durch Langlebigkeit und Schönheit besticht.

Steinfliese oder doch Holz?

Die unterschiedlichen Variationen von Farbspielen, Oberflächen und besonders der verschiedenen Optik einer jeden Fliese, sind moderner denn je. So kann es auch passieren, dass eine Fliese auf den ersten Blick überhaupt nicht nach einer solchen aussieht. Beispielsweise kann ein kompletter Boden im Wohnraum zwar nach einem gemütlichen Holzboden aussehen, es aber bei Weitem nicht ist. Fliesen in Holzoptik finden immer mehr Freunde und Liebhaber. Sie sind in sämtlichen Farben erhältlich und sehen einer Holzdiele tatsächlich zum Verwechseln ähnlich. Ob in Buche, Eiche, oder Mahagoni. Selbst die Maserungen und Astlöcher werden in jeder Fliese naturgetreu nachgearbeitet und finden sich in jeder Fliese wieder. Diese Fliesen in Holzoptik sind deshalb so beliebt, da sie gegenüber ihren Kollegen aus Holz wesentlich robuster, widerstandsfähiger und vor allem eindeutig resistenter gegen Feuchtigkeit und Wasser sind. Diese Fliesen sind in unterschiedlichen Größen und auch Dicken und Härtegraden erhältlich. Mehr Wissenswertes über Fliesen in Holzoptik findet man unter anderem auch hier.

Sandstein – Natur pur

Sandsteinfliesen versprühen wie keine andere Steinfliese einen sehr natürlichen Charme. Kein Wunder, schließlich sind sie durch und durch Natur pur und besonders in Außenbereichen findet man diese Fliesen sehr häufig wieder. Als Terrassenfliese, auf Gehwegen und Einfahrten. Diese Fliesen sind ganz besondere Fliesen und zeichnen sich durch ihre Natürlichkeit aus. Auch im Innenbereich findet man diese Steinfliesen sehr häufig. Dank ihrer natürlichen und weichen Oberfläche, versprühen sie südliches Flair und mediterranes Feeling. Sandstein ist allerdings sehr weich und nicht so widerstandsfähig wie Granit, Marmor oder Schiefergestein. Man sollte also genauestens überlegen, wo die Fliese verlegt werden soll und wie viel sie aushalten sollte.

Fliese ist nicht gleich Fliese: Mit unterschiedlichen Designs und Kreativität Akzente setzen
4.24 (84.76%) 21 Artikel bewerten