Startseite » Finanzen » Filialgeschäft oder Direktbank “Welches Bankkonto passt zu mir?“
Filialgeschäft oder Direktbank “Welches Bankkonto passt zu mir?“
Junges Paar Sofa Laptop Notebook, Kreditkarte

Filialgeschäft oder Direktbank “Welches Bankkonto passt zu mir?“

Bedarf und Angebot an Girokonten sind groß. Neben den Kreditinstituten mit Filialgeschäft etablieren sich immer mehr Direktbanken. Das sind Geldinstitute, die Services wie Überweisungen ausschließlich über das Internet anbieten und Geldabhebungen durch Geldautomaten ermöglichen. Bei der Wahl des persönlich passenden Kontoangebotes gilt es auf die unterschiedlichen Bedingungen zu achten. Auch Willkommensprämien signalisieren das Bemühen der Geldhäuser neue Kunden zu begrüßen.

Der Geldeingang: Mindesteinkommen nötig oder nicht?

Geldinstitute arbeiten mit dem Geld ihrer Kunden, damit wickeln sie eigenen Geschäfte und die der anderen Kunden ab. Deshalb erwarten die Banken auch meistens einen monatlichen Mindesteingang. Je nach Höhe und Regelmäßigkeit richten sich eventuell auch Kreditlinien, Services und Zinsen aus. Auch wenn einige Kreditinstitute einen regelmäßigen Eingang an Einkünften fordern, insbesondere bei den Direktbanken verzichten viele Anbieter auf solch eine Voraussetzung und bieten Girokonten zu unterschiedlichen Konditionen.

Die unterschiedlichen Konditionen

Das eine richtige Bankkonto für jeden Kunden gibt es sicher nicht. Dafür sind Anforderungen und Ansprüche sehr individuell und werden nach persönlichem Ermessen bewertet. Für den einen Kunden ist es von grundlegender Bedeutung, dass die Kontoführungsgebühren kostenlos sind, andere wünschen sich ein Unterkonto für ein besseres Geldmanagement. Ebenso wichtig sind auch die Angaben der Banken zu Dispozinsen aber auch Guthabenverzinsung. Es stellt sich grundsätzlich die Frage “Welches Konto passt zu mir“, hier hilft ein Angebotsvergleich mit der direkten Gegenüberstellung Anbietern und deren Leistungen und Voraussetzungen. Außerdem hilft eine direkte Weiterleitung zu den jeweiligen Direktbanken, um dort das Konto seiner Wahl zu eröffnen. Grundsätzlich sollten sich zukünftige Kunden über folgenden Konditionen und Services Gedanken machen und dann vergleichen:

  • Wird ein Mindestgeldeingang vorgeschrieben?
  • Soll ein Privatkonto oder ein Geschäftskonto eröffnet werden?
  • Wie hoch sind die jeweiligen Zinsen für das Girokonto (Dispo- und Kontokorrentkredit)?
  • Welche EC-Karten, beziehungsweise welche Geldfunktionen erhält der Kunde?
  • Vergibt das Kreditinstitut Guthabenzinsen und wenn ja wie sind die Bedingungen hierzu?
  • Welche Zinsen werden bei größeren Krediten oder bei Überziehung der Dispolinie veranschlagt?
  • Welche herausragende Eigenschaft oder Funktion bietet die gewünschte Direktbank, zum Beispiel eine Ökobank?
  • Wie ist der Kundenservice geregelt, wie ist der der Support erreichbar?
  • Welche Auswahl an Kreditkarten werden angeboten?
  • Verlangt das Institut fixe monatliche Kontoführungsgebühren?
  • Werden Kontobewegungen wie Überweisungen einzeln abgerechnet?
  • Besteht die Möglichkeit Unterkonten zu eröffnen?
  • An welchen Geldautomaten kann Bargeld (kostenlos) abgehoben werden?
  • Welche Partnerbanken bieten kostenlose Bargeldabhebung ab?
  • Wie hoch sind die Gebühren für Bargeldabhebungen an Geldautomaten Dritter?
  • Existieren Bonusprogramme wie vergünstigte Produkte und Services bei Partnern des Geldinstituts, zum Beispiel an Tankstellen?
  • Vergibt die Direktbank attraktive Zinsen bei der Anlage von Festgeld, Tagesgeld?
  • Vergibt das Geldhaus ein Bonus oder ein Willkommensgeld für Neukunden?

Fazit: Vergleich der Direktbanken ratsam

Wie die Aufzählung zeigt, erfordern viele unterschiedliche Aspekte und individuelle Anforderungspunkte einen genauen Vergleich der Angebote. Damit lässt sich das persönlich am besten passende Angebot und die Bank herausfinden und auswählen.

Filialgeschäft oder Direktbank “Welches Bankkonto passt zu mir?“
3.95 (79.05%) 21 Artikel bewerten