Startseite » Multimedia » EaseUS Data Recovery Wizard Test: So stellt ihr eure Daten auf dem Mac wieder her
EaseUS Data Recovery Wizard Test: So stellt ihr eure Daten auf dem Mac wieder her

EaseUS Data Recovery Wizard Test: So stellt ihr eure Daten auf dem Mac wieder her

Vielen die dieses Review lesen, dürfte so eine Situation bereits schon einmal wiederfahren sein: Man löscht versehentlich eine Datei, ein Bild, ein Video oder ein Programm. Oder etwas geht durch eine technische Fehlfunktion verloren. Egal wie es passiert, es ist auf jeden Fall extrem ärgerlich und guter Rat ist teuer – oder eben nicht? Denn mit dem EaseUS Data Recovery Wizard 12.0 ist es nur ein Aufwand von wenigen Minuten verlorene Schätze wiederherzustellen. Hier erfahrt ihr, wie man an die Software kommt und wie einfach der Recovery Wizard funktioniert.

Datenverlust ist etwas unglaublich Ärgerliches. Einmal zu schnell geklickt, nicht aufgepasst oder einfach Pech gehabt und wichtige Daten können verloren gehen. Darüber hat sich die Firma EaseUS Gedanken gemacht und bietet deshalb neben Backup-Programmen und Partizipationssoftware mit dem Data Recovery Wizard ein Programm, welches Datenverlust rückgängig machen soll.

Der Data Recovery Wizard ist auf der Homepage von EaseUs zu finden. Diese ist sehr gut organisiert, übersichtlich und benutzerfreundlich. Auf der Unterseite des Recovery Wizard wird das Programm vorgestellt, die Features präsentiert und man findet eine gute Erklärung, wie das Programm installiert wird. Das überhaupt Beste an dem Ganzen ist, dass EaseUS sein Programm zum gratis Download anbietet. Und zwar nicht nur eine Testversion für eine Woche oder einen Monat, sondern unlimitiert. Natürlich hat die Gratisversion nicht den vollen Funktionsumfang und es können nur Daten mit einem Volumen von 2 GB wiederhergestellt werden, jedoch ist die Tatsache, dass das Produkt unentgeltlich bezogen werden kann schon einmal positiv hervorzuheben. Möchte man das Produkt erwerben, so kann man dies mit der Pro-Version um 66,69 € machen.

How-To: So könnt ihr das Tool benutzen

Wenn man die gewünschte Version gewählt hat, so kann diese heruntergeladen und direkt installiert werden. Einfach auf installieren klicken und wenige Sekunden später kann das Programm benutzt werden. Wenn man den EaseUS Data Recovery Wizard 12.0 öffnet, so bietet sich eine übersichtliche Benutzeroberfläche, welche sofort die gefundenen Laufwerke anzeigt. Möchte man nun eine Wiederherstellung starten, so wählt man das entsprechende Laufwerk aus (Festplatte, SSD, SD-Karte, USB-Stick,…) und das Programm beginnt augenblicklich mit einem Scan. Dabei wird das gesamte Speichermedium durchsucht nach wiederherstellbaren Daten. Anschließend einfach auswählen, was wiederhergestellt werden soll und die Software erledigt den Rest.

Das Ganze funktioniert extrem einfach und selbsterklärend und EaseUS stellt zusätzlich Erklärungen auf der eigenen Homepage bereit. So findet man hier beispielsweise die Anleitung, wie man eine SD Karte wiederherstellen kann.

Natürlich kann das Programm keine Wunder bewirken und nur die Daten wiederherstellen, welche noch Spuren auf einem formatierten Speichermedium hinterlassen haben. Doch es ist auf jeden Fall eine gute Chance und der Data Recovery Wizard ist definitiv empfehlenswert.

Artikel bewerten