Startseite » Multimedia » Drucker anschließen – So wird‘s gemacht! Tipps und Infos
Drucker anschließen – So wird‘s gemacht! Tipps und Infos
© Packelle - Fotolia.com

Drucker anschließen – So wird‘s gemacht! Tipps und Infos

© Packelle - Fotolia.com

© Packelle – Fotolia.com

Früher war es ganz einfach, einen Drucker anzuschließen, denn es gab schließlich nur eine Möglichkeit, einen Drucker mit dem Computer zu verbinden. Diese Methode wurde LPT (Line Printing Terminal) Port, auch parallele Schnittstelle für die Drucker genannt.

Heute gibt es eine Vielzahl an Optionen, einen Drucker anzuschließen und hier sollten Sie schon bei dem Kauf darauf achten, dass Sie über die eigenen Möglichkeiten am Rechner im Bilde sind. Es folgt nun eine Liste zur Übersicht, welche Anschlussmöglichkeiten die gängigen Geräte heutzutage aufweisen können:

Obsolete Anschlussmöglichkeiten:

Der Anschluss des Druckers über USB (Einzelplatzlösung)

  1. Schalten Sie den Computer ein und fahren ihn hoch
  2. Schließen Sie das USB Kabel am Drucker an
  3. Stecken Sie das andere Ende des USB Kabels in einen USB Port vom Computer
  4. In der Regel braucht man ab Windows XP keine Treiber mehr für die gängigen Druckergeräte. Sollte es aber doch nicht PLUG & PLAY funktionieren, legen Sie die beigelegte Drucker (Treiber & Software)-CD ein und installieren Sie die Treiber.

Tipp: Wenn man einen Drucker über USB als zentrale Lösung im Netzwerk für einen größeren Haushalt integrieren möchte, braucht man entweder einen Print Server oder einen Router/Switch, der das anschließen des Druckers über USB erlaubt.

Den Drucker über WLAN mit den Computern verbinden (kabellose zentrale Lösung – für den größeren Haushalt gedacht)

Hierbei gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder der Drucker und der Router/Accespoint unterstützen die automatische Verbindung oder Sie müssen beide Geräte manuell zusammenführen.

    Die automatische Verbindung:

Tipp: Legen Sie sich im Vorfeld den Zugangsschlüssel zu ihrem WLAN-Router/WLAN-Accesspoint bereit.

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr WLAN Accesspoint (Router,Accesspoint) ordnungsgemäß eingerichtet und das WLAN eingeschaltet ist.
  2. Nun schalten Sie den Drucker ein und aktivieren auch am Drucker die WLAN-Funktion.
  3. Als nächstes rufen Sie am Drucker das Menü für die WLAN-Funktion auf und lassen den Drucker nach WLAN-Netzen suchen.
  4. Wählen Sie ihren WLAN-Accesspoint/Router aus und verbinden den Drucker mit dem Accesspoint. Hierzu wird in der Regel der WLAN-Zugangsschlüssel benötigt.
  5. Nun sollten alle Computer im WLAN den Drucker als Netzwerkdrucker finden (unter Windows Vista, Windows 7, Windows 8/8.1 – Startmenü => Systemsteuerung => Geräte & Drucker). Unter Windows XP muss der Drucker zwingend in Geräte und Drucker als Netzwerk Gerät über die IP Adresse oder die MAC-Adresse hinzugefügt werden. Beides ist auf der Konfigurationsseite Ihres Accesspoints zu finden.

Tipp: Sollte auch mit einer aktuellen Windows Version der Drucker nicht auf Anhieb gefunden werden, muss hier die Software samt Treiber auf allen Computern installiert werden.

    Manuelle Verbindung

Die manuelle Verbindung ist nur notwendig, wenn der Accesspoint über einen aktiven MAC-Filter verfügt und nur vertrauenswürdige WLAN-Geräte zulässt. Auch hier ist der Tipp aus der automatischen Verbindung hilfreich und die Schritte 1-2 sind auch genau gleich.

Tipp: Bevor Sie beginnen, sollten Sie noch die MAC-Adresse des Druckers in Erfahrung bringen. Diese befindet sich üblicherweise direkt am oder unter dem Gerät oder steht im Handbuch.

  1. Jetzt rufen Sie über ihren Computer die Konfigurationsseite ihres Accesspoints auf und öffnen die WLAN-Einstellungen.
  2. Nun fügen Sie ein neues WLAN-Gerät hinzu. Hier geben Sie MAC-Adresse des Druckers in der Eingabemaske ein.
  3. Rufen Sie am Drucker das Menü für die WLAN-Funktion auf und lassen den Drucker nach WLAN-Netzen suchen.
  4. Wählen Sie ihren WLAN-Accesspoint/Router aus und verbinden den Drucker mit dem Accesspoint, hier zu wird in der Regel der WLAN-Zugangsschlüssel benötigt.
  5. Nun sollten alle Computer im WLAN den Drucker als Netzwerkdrucker finden (unter Windows Vista, Windows 7, Windows 8/8.1 – Startmenü => Systemsteuerung => Geräte & Drucker). Unter Windows XP muss der Drucker zwingend in Geräte und Drucker als Netzwerk Gerät hinzugefügt werden über die IP-Adresse oder die MAC-Adresse, beides ist auf der Konfigurationsseite von ihrem Accesspoint zu finden.

Den Drucker über ein LAN-Kabel mit dem Netzwerk und den Computern verbinden (Kabelgebundene zentrale Lösung – größerer Haushalt)

Den Drucker über ein LAN-Kabel mit dem Netzwerk zu verbinden, ist die älteste und einfachste Lösung.

Hier gehen Sie wie folgt vor:

  1. Schließen Sie ein LAN-Kabel an ihrem Router/Switch an.
  2. Verbinden Sie dieses Kabel mit ihrem Drucker
  3. Schalten Sie den Drucker ein
  4. Jetzt sollte in ihrem Router der Drucker unter den Netzwerkgeräten auftauchen mit entsprechender IP-Adresse.


    Tipp: Mit einem Switch ohne DHCP-Server wird der Drucker über den Windows PC einsehbar.


  5. Falls der Drucker nicht Automatisch in den Netzwerkgeräten auftauchen sollte und ihr Windows nicht die entsprechenden Treiber mitbringen, müssen Sie auch hier die Software und die Treiber von der beiliegenden CD verwenden.

Tipp: Falls der Hersteller eine entsprechende Software nicht mitbringt, mit der Sie den Drucker am PC im Netzwerk suchen können, fügen Sie unter Geräte und Drucker ein Netzwerkdrucker mit der IP Adresse aus dem Router hinzu und geben dort die Treiber von der CD an.

Mögliche auftretende Probleme

  • Sollten speziell bei den Netzwerkinstallationen Probleme auftreten, müssen sie ggf. vorher noch ein Firmware Upgrade vom Drucker ausführen. Dazu rufen Sie den Support des Herstellers an oder nutzen die Webseite vom Hersteller des Druckers für weitere Instruktionen.
Drucker anschließen – So wird‘s gemacht! Tipps und Infos
3.94 (78.75%) 16 Artikel bewerten