Startseite » Haus/Garten » Die DIY Küchenrenovierung – 3 Tipps für kleine Veränderungen mit großer Wirkung
Die DIY Küchenrenovierung – 3 Tipps für kleine Veränderungen mit großer Wirkung
KateCox / Pixabay

Die DIY Küchenrenovierung – 3 Tipps für kleine Veränderungen mit großer Wirkung

Die Küche ist mehr als nur ein Arbeitsort um sich Nahrung zuzubereiten. Essen ist Genuss, Kochen bedeutet Kommunikation und im Idealfall ist es dem Essen anzusehen, dass sich die Köchin oder der Koch in der Küche wohlfühlt. Leider ist dem nicht immer so und dieser Wohnbereich wird über viele Jahre vernachlässigt. Dieses Unwohlsein kann kein sinnvoller Zustand sein, denn es gibt kaum einen zentraleren anderen Treffpunkt im eigenen Zuhause. Eine Neuanschaffung mit allen Schränken, Geräten und Utensilien wäre eine kostspielige Angelegenheit, deshalb: Mit ein wenig Planung und dem Mut zu einer DIY Küchenrenovierung kann vieles bewegt und kostengünstig gestaltet werden. Mit den folgenden Tipps wird die alte Küche zur leidenschaftlichen Cucina, zur privaten Profiwerkstatt oder zum beliebten Treffpunkt für Familie im Alltag und für Freunde bei Feiern.

Austausch der Arbeitsplatten

Die Küchenzeile wirkt zu großen Teilen durch die Optik und die Formgebung. Den Abschluss bildet meist die Arbeitsplatte. Diese wirkt durch Muster, Material und Form. Bei vielen Küchen werden zeitgemäße Varianten gewählt, diese wirken leider nur eine gewisse Zeit lang modern und schön. Auch Verfärbungen durch Lebensmittel, Kerben und Schrammen durch Geräte lassen die Freude an der Küche schwinden. Ein neuer Schrankabschluss kann hier Wunder wirken. Holzplatten wirken gemütlich und natürlich. Neue Muster sorgen für Moderne und persönlichen Geschmack. Steinzeug wie Granit oder geschliffener Marmor zaubern Eleganz und Qualität in die Küche. Durch die große Oberfläche kann eine neue Arbeitsplatte dem Raum eine völlig neue Optik und Klasse verleihen. Diese Veränderungen können auch bei der Schrankverkleidung Wunder wirken.

Neuer Fliesenspiegel

Der Bereich zwischen Küchenzeile und Hochschränke wird nicht nur aus praktischen Gründen mit Fliesen oder Kacheln gestaltet. Das gesamte Raumerscheinungsbild wird durch die Wahl der Wandverkleidung beeinflusst. Ob markant und auffallend oder zurücknehmend und stimmig. Ein Fliesenmuster überbrückt nicht nur den Wandbereich zwischen den Schränken und schützt vor Flecken bei der Nahrungszubereitung, Fliesen sind immer auch Ausdruck des eigenen Geschmacks. Und diese Geschmacksfrage kann sich im Laufe der Zeit verändern.

Was einem Gestern noch gefiel, ist Heute ein unliebsamer Blickfang. Der Austausch ist weder sehr kostspielig und auch nicht schwierig. Außerdem bieten zeitgemäße Verkleidungsmaterialien aus Metall oder Kunststoff wohltuende Abwechslung.

Flächen umstrukturieren, Leerbereiche nutzen und Schränke neu verkleiden

Die Innenräume der Küchenschränke, Vitrinen und Schubladen bieten gut nutzbaren Stauraum. Alles ist hat seinen Platz und dennoch ist manche Aufteilung nicht mehr sinnvoll. Ein Teil der Planung, die vor Jahren den Zweck erfüllte, ist inzwischen nicht mehr so umsetzbar, der Zugriff auf Geschirr und Küchengeräte nicht praktikabel. Bei Gründen der Handhabung ist es eine Überlegung wert Veränderungen an der Einrichtung vorzunehmen. Schranktüren können abgenommen werden, denn offene Flächen ermöglichen einen direkt Zugriff. Vielleicht ist auch noch Freiraum an der Wand vorhanden, dort könnte ein weiterer Hängeschrank in neuer Optik integriert werden. Akzente designen, neuen Stauraum schaffen, das kann vieles zum Positiven verändern.

Ein Profi setzt dort an, wo man selbst nicht mehr weiter kommt

Ein Großteil der Änderungen an der Küche kann leicht selbst vorgenommen werden. Wenn es aber bei der Planung hapert, oder einfach nichts möglich scheint, dann kann ein professioneller Küchenplaner Unterstützung bieten. Lösungen für Probleme dieser Art werden in München und Umgebung von Elha-Service GmbH angeboten. Hier finden alte Küchen zu neuer Optik, Küchengeräte werden ausgetauscht, und neue Traumküchen fachgemäß geplant. In vielen Fällen muss noch nicht einmal die bewährte Grundstruktur der Küche verändert werden, bereits kleine Veränderungen und Anpassungen sorgen für ein Wohlgefühl und Frische.

Die DIY Küchenrenovierung – 3 Tipps für kleine Veränderungen mit großer Wirkung
4.3 (86%) 10 Artikel bewerten