Startseite » Haushalt » Das Schlafsofa – Komfort und Platz
Das Schlafsofa – Komfort und Platz

Das Schlafsofa – Komfort und Platz

Wer wenig Platz hat und viel Komfort braucht, der sollte sich die Anschaffung eines Schlafsofas überlegen. Sie eignen sich jedoch nicht nur bei Platzmangel, sondern sind auch richtig praktisch wenn der Besuch kommt und können noch dazu hübsch anzusehen sein! Wir zeigen Ihnen warum Sie sich ein Schlafsofa zulegen sollten.

Platzmangel

Um Platz zusparen, eignen sich die schlanken Rivalen der regulären Betten und Sofas hervorragend. Selbst in kleinen Räumen kann man mit Schlafsofas problemlos und komfortabel schlafen.

Unerwarteter Besuch

Wenn mal wieder eine Freundin unerwartet vorbeikommt und bei Ihnen übernachten will oder Ihr Kumpel zu viel Bier getrunken hat und nicht mehr nach Hause fahren kann, ist ein Schlafsofa weitaus praktischer und bequemer als die  Matratze aus dem Keller, die Luftmatratze vom Speicher oder der alte Schlafsack. Gemütlicher als das klapperige Gästebett ist das Schlafsofa ohne Frage.

Geld sparen

Ein qualitativ hochwertiges Schlafsofa ist ohne Frage meist günstiger als ein hochwertiges Bett plus ein hochwertiges Sofa im Einzelkauf und es erfüllt trotzdem beide Funktionen ausgezeichnet.

Für die Leseecke

Lesen Sie gerne gemütlich? Dann versuchen Sie es doch mal mit einer Studioliege neben Ihrem Bücherregal. Wenn Sie dann beim Lesen einschlafen, ist das auch kein Problem. Studioliegen eignen sich wunderbar für ein kleines Nickerchen. Mehr zum Komfort der Schlafsofas bei Schöner Wohnen

studioliege schlafsofa

Verstauungsmöglichkeiten

Viele Schlafsofas bieten kleine Fächer und Schubladen zum Verstauen an. So hat man am Ende kein großes Durcheinander auf der Sitz- beziehungsweise Liegefläche.

Überall einsetzbar

Im Schlafzimmer oder Wohnzimmer, Kinderzimmer oder Büro, Leseecke oder Flur, Gästezimmer oder Keller – wo Sie es auch aufstellen wollen, bleibt Ihnen überlassen. Wenn man es richtig macht, wirkt es nicht fehl am Platz. Anders als z.B. das riesige Wohnzimmersofa oder das sperrige Bett.

Leicht aufzubauen

Will man denn mal tatsächlich auf dem Sofa schlafen, so lässt es sich leicht ausziehen oder auseinander klappen. Sehr viel einfacher als das Gästebett aus dem Keller oder vom Speicher zu transportieren und aufzubauen.

Robust und Stabil

Zu guter Letzt sind Schlafsofas aufgrund ihrer doppelten Funktion im Normalfall stabil und robust gebaut und halten so gut wie eine Ewigkeit. Vom gewöhnlichen Klappgästebett kann man das nicht sagen.

Schlafsofas sind dekorativ

Es gibt viele verschiedene Stilrichtungen von Schlafsofas – Studioliege, Sofa, Futton, Holz oder Stahlbeine. Was auch immer Ihr Geschmack sein mag, es wird auf jeden Fall etwas für Sie dabei sein. So eine Studioliege im Büro oder das Sofa im Flur machen sich fantastisch als Dekoration. Bei Kleinraumwohnung finden Sie einen tollen Ratgeber zu verschiedenen Arten von Schlafsofas.

Worauf Sie beim Kauf achten sollten:

  • Mechanismus: Lässt es sich einfach ausziehen bzw. auseinanderklappen und wieder zusammenklappen?
  • Holz (und wenn ja welches) oder Stahl?
  • Stoff oder Leder?
  • Matratze aus Futon, Schaumstoff, Latex oder Federkern?
  • Die passenden Kissen
  • Übernachten auf dem Sofabett eventuell Allergiker oder jemand mit Rückenproblemen?
  • Preis und Qualität
  • Design, das zu Ihnen und zu Ihrer Wohnung passt
  • Garantie – je länger die Garantie, desto hochwertiger das Produkt
  • Maße – passt das Sofabett in das vorgesehene Zimmer?

Bildnachweise: betten.de

Das Schlafsofa – Komfort und Platz
4.33 (86.67%) 9 Artikel bewerten