Startseite » Haushalt » Bügeleisen reinigen – Anleitung, Tipps und Hilfsmittel
Bügeleisen reinigen – Anleitung, Tipps und Hilfsmittel
© Petra Nowack - peno - Fotolia.com

Bügeleisen reinigen – Anleitung, Tipps und Hilfsmittel

© Petra Nowack - peno - Fotolia.com

© Petra Nowack – peno – Fotolia.com

Das Bügeleisen ist eines unserer meistgebrauchten Haushaltsgeräte überhaupt. Auch wenn Bügeln nicht unbedingt zu den Lieblingsbeschäftigungen gehört, muss dennoch das eine oder andere Kleidungsstück gebügelt werden, da es sonst zerknittert und ungepflegt aussehen würde. Vor allem Stoffe aus Naturmaterialien wie Baumwolle oder Leinen neigen zum Zerknittern. Die unangenehme Arbeit des Bügelns wird jedoch nicht gerade vereinfacht, wenn das Bügeleisen auch noch verschmutzt ist. Im Laufe der Zeit kann es nämlich schon mal vorkommen, dass die Lauffläche des Bügeleisens verdreckt und darunter leidet die Gleitfähigkeit auf dem Stoff – was bedeutet, dass das Bügeln weniger leicht von Hand geht und somit noch unliebsamere Hausarbeit wird. Reinigen kann man die Gleitfläche des Bügeleisens auf verschiedenste Art und Weise.

Reinigung mit Hausmitteln

Einen sehr guten Effekt erzielt man mit Zitronensaft. Hierfür konzentrierten Zitronensaft auf ein Tuch geben und die leicht erwärmte Bügelfläche in kreisenden Bewegungen und mit festem Druck abwischen. Positiver Nebeneffekt: beim darauffolgenden Bügeln duftet die Wasche angenehm nach Zitrone. Oder Sie stellen das warme Bügeleisen auf ein mit Essig getränktes Tuch, manchmal wird auch eine Essig/Salz Mischung empfohlen. Naheliegend ist auch das Reinigen mithilfe von Spülmittel und etwas warmem Wasser, um damit die verschmutzte Gleitfläche zu säubern. Folgende Hausmittel helfen also:

  • Konzentrierten Zitronensaft mit einem Tuch auf die angewärmte Fläche geben
  • Bügeleisen auf ein mit Essig getränktes Tuch stellen
  • Spülmittel und warmes Wasser sind ebenfalls hilfreich

Entfernen von Textilresten auf dem Bügeleisen

Sollten sich unten an der Sohle Textilreste oder Eingebranntes befinden, was sich schwer entfernen lässt, können Sie einfach eine alte Kerze in ein weiches Baumwolltuch wickeln und damit über die leicht erwärme Sohle streichen. Manchmal funktioniert das auch mit einem Radiergummi ganz gut, dann jedoch in kaltem Zustand.

Was Sie nicht tun sollten

Um eine Schädigung oder ein Verkratzen der Sohle zu vermeiden, sollten Sie keinesfalls mit scharfkantigen Schabern oder kratzigen Schwämmen dem Bügeleisen zu Leibe rücken. Besteht die Gleitfläche aus Edelstahl, können Sie für die Reinigung einen speziellen Schaber für das Cerankochfeld wenden.

Tipps bei stumpfer Bügelsohle

Falls das Bügeleisen nicht mehr flott über die Wäsche gleitet, könnte es auch daran liegen, dass die Sohle stumpf geworden ist. Auch ist es hilfreich, wenn Sie das Bügeleisen auf ein mit Essig getränktes Tuch stellen. Auf diese Weise wird die Oberflächenbeschaffenheit wieder deutlich verbessert.

Verstopfte Düsen beim Dampfbügeleisen

Dagegen hilft ein mit Essig getränktes Wattestäbchen, mit dem Sie die Düsen ganz einfach reinigen können. Es ist zwar etwas mühselig, dürfte aber keinerlei Probleme ergeben. Wichtig ist hierbei, dass Sie die Unterseite später noch einmal feucht abwischen, um den Essiggeruch zu vertreiben.

Das Entkalken des Bügeleisens

Um ein Entkalken zu verhindern, können Sie anstelle normalen Leitungswassers destilliertes Wasser für Ihr Dampfbügeleisen verwenden. Allerdings hilft dies zwar gegen das Verkalken, dafür kann es hierbei öfter mal zu Rostflecken kommen. Der Rost kann beim Bügeln unerwünschte Flecken auf der Wäsche hinterlassen. Daher ist es besser, wenn Sie das destillierte Wasser mit normalem Leitungswasser mischen. Ist das Bügeleisen jedoch bereits verkalkt, kann auch dies Flecken auf der Wäsche hinterlassen, in dem Falle handelt es sich um weiße Flecken. Aus diesem Grund sollten Sie Ihr Bügeleisen regelmäßig mit handelsüblichem Entkalker entkalken, um eine solche Fleckenbildung zu vermeiden.

Reinigungsmittel aus dem Handel

  • Spezieller Bügeleisenreinigungsstift
  • Edelstahlreiniger
  • Backofenspray

Letzteres ist aber nur empfehlenswert, wenn es sich nicht um ein Dampfbügeleisen handelt, ansonsten könnte das Bügeleisen nämlich dabei Schaden nehmen.

Wenn Sie diese Ratschläge beherzigen, sorgen Sie für eine saubere und gut gleitende Bügelfläche, welche die Arbeit in jedem Fall deutlich vereinfacht.

Bügeleisen reinigen – Anleitung, Tipps und Hilfsmittel
3.85 (77%) 20 Artikel bewerten