Startseite » Familie » Babygeschenke – eine Freude für die Kleinen und die Eltern
Babygeschenke – eine Freude für die Kleinen und die Eltern

Babygeschenke – eine Freude für die Kleinen und die Eltern

Es gibt kaum etwas Schöneres als eine Geburt und deshalb wird das Event oft gefeiert. Es ist so Sitte, dass man bei einer Feier auch ein Geschenk mitbringt. Gerade bei der Geburt stellt sich die Frage: Will man das Kind oder die Eltern beschenken?

Ein Geschenk für das Baby

Es gibt einen Online-Shop, der dabei behilflich ist, ein passendes Geschenk für das Baby oder die stolzen Eltern zu finden. Er ist unter der URL zwergehuus.ch zu finden und bietet alles, was das Herz begehrt und zwar sowohl für das Baby als auch für dessen Eltern. Die Geschenkideen eignen sich für Geburten, Taufen oder auch für alle anderen Gelegenheiten.

Der Klassiker: Das Plüschtier

Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, der greift traditionell zu einem Plüschtier. Sie sind geschlechtsneutral und immer gerne gesehen. Sie sind niedlich und die Babys können, auch noch im Kindesalter, eine Beziehung dazu aufbauen. Psychologisch sind sie wertvoll, denn jeder weiß, dass man seine Sorgen nicht einfach so in sich hineinfressen sollte – mit einem Kumpan, der nicht widerspricht, wie es ein Plüschtier ist, hat das Kind einen Ansprechpartner für alle Sorgen und Probleme. Je früher die Bindung aufgebaut wird, umso stärker ist sie.

Aber das ist nicht alles, was Zwergehuus zu bieten hat, denn es gibt noch wesentlich mehr, womit man Baby und Eltern beglücken kann. So gibt es auch unzählige Spielzeuge oder Kissen, Decken, Geschenkverpackungungen, Geschirr oder Sabberlätzchen. Auch für die Eltern ist etwas dabei, wie wäre es zum Beispiel mit praktischen Taschen oder Koffern für Windeln und alle sonstigen Utensilien?

Gerade Textilien werden häufig benötigt, so zum Beispiel Handtücher: Spätestens beim Wechsel der Windeln wissen Eltern sie zu schätzen, denn es das sind kleine Handtücher, die gut verstaut und einfach gewaschen werden können. Da hält sich der Schaden in Grenzen, wenn etwas daneben geht und vor allem wärmen sie den Rücken des Sprösslings, sodass das Wechseln der Windeln auch auf kalten Oberflächen ermöglicht wird.

Spielzeug trainiert die Motorik

Bei zwergehuus wird zudem „praktisches“ Spielzeug angeboten, beispielsweise Baby-Greiflonge. Es handelt sich dabei um einen relativ großen Ring aus Plastik, der mit Perlen verziert werden kann. Er ist in sich geschlossen, sodass die Glieder nicht verloren gehen können. Das Baby versucht instinktiv danach zu greifen und es zu erkunden. Dabei wird ganz nebenbei und spielerisch die Motorik trainiert.

Wer sich dennoch nicht sicher ist, was er verschenken soll, der kann es stattdessen mit einem Geschenk-Set versuchen. Das sind fertig geschnürte Geschenkpakete mit allerlei Inhalt. Da ist für jeden etwas dabei.

Babygeschenke – eine Freude für die Kleinen und die Eltern
5 (100%) 2 Artikel bewerten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*