Startseite » Business » Arbeitsbühnen: Vielseitige Einsatzbereiche für ein sicheres Arbeiten
Arbeitsbühnen: Vielseitige Einsatzbereiche für ein sicheres Arbeiten

Arbeitsbühnen: Vielseitige Einsatzbereiche für ein sicheres Arbeiten

Arbeitsbühnen sind in der Handwerker-und Baubranche nicht mehr wegzudenken. Sie gehören bei vielen Tätigkeiten zur Grundausstattung und ihr Einsatzbereich ist mehr als vielseitig. Beim Befestigen von Werbeplakaten, bei Fassadenarbeiten, bei der Fensterreinigung, im GaLaBau und bei vielem mehr. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die vielseitige Nutzbarkeit von Hubarbeitsbühnen vor und zeigen Ihnen, wie Sie ein Modell für Ihre eigenen Arbeiten mieten können.

Arbeitshebebühnen für ein sicheres Arbeiten in der Höhe

Arbeitsbühnen finden in vielen Branchen ihren Einsatz und werden bei Gebäudereinigungsarbeiten und auf Messen, wie auch auf Baustellen genutzt. Dafür gibt es viele verschiedene Modelle, die abhängig vom gewünschten Einsatzzweck in Betrieb genommen werden können. So benötigen Handwerker, die in 15 Meter Höhe tätig sind, nicht nur eine einfache Hebebühne, sondern auch einen Ablageplatz für Geräte und Materialien. Für Montagearbeiten an einer Decke ist es zudem wichtig, dass die Hebebühne volle Flexibilität bietet. Eine Scherenarbeitsbühne beispielsweise zeichnet sich durch ihre hohe Beweglichkeit aus, weshalb diese für Montagearbeiten infrage kommen. Aufgrund ihrer Tragfähigkeit von 1.000 Kilogramm und der Möglichkeit, die Arbeitsplattform vom Boden aus zu beladen, lässt sie sich als Lastaufzug betrachten und eignet sich sogar für Schwermontagen. Teleskopmast-Arbeitsbühnen hingegen sind weniger tragfähig, dafür deutlich flexibler und wendiger. Sie kommen neben dem Stahl- und Tunnelbau auch beim Anbringen von Reklame und beim Messebau zum Einsatz.

Die richtige Arbeitsbühne finden

Die wenigsten Betriebe verfügen über eigene Hebebühnen, weshalb sie diese bei Dienstleistern leihen. Nicht selten wird dabei auch geschultes Personal vermittelt, das für den Betrieb der Hebebühne zuständig ist. Alternativ dazu kann auch ein Mitarbeiter an einer Schulung teilnehmen, bei der er Kenntnisse über die Sicherheitsvorkehrungen im Umgang mit Hebebühnen und die Unfallprävention erhält.

Vor der Anmietung einer Arbeitsbühne ist es nötig, sich über die benötigte Nutzlast zu informieren und die äußerlichen Faktoren zu klären. Denn auch die Bodenbeschaffenheit und das Gelände spielen für die Wahl des Modells eine Rolle. Nicht jede Hebebühne ist beispielsweise für unwegsames Gelände geeignet oder kann in einer Halle zwischen schmalen Regalen eingesetzt werden. Für besondere Arbeiten bieten viele Vermieter auch Spezialarbeitsbühnen an, die beispielsweise bis zu einer Höhe von 42 Metern ausgefahren werden können.

Ein weiteres Kriterium ist, ob die Hebebühne innen oder außen eingesetzt wird. So gibt es für den Inneneinsatz Modelle mit Elektromotor, die keine schädlichen Abgase produzieren. Dafür sind diese Arbeitsbühnen in vielen Fällen, im Vergleich zu Dieselmotoren, nur für das Befahren von ebenen und glatten Oberflächen geeignet.

Aufgrund der vielen Faktoren, die es bei der Benutzung einer Hebebühne zu beachten gilt, sollten sich Interessenten umfassenden von dem Vermieter beraten lassen.

Arbeitsbühnen: Vielseitige Einsatzbereiche für ein sicheres Arbeiten
3.92 (78.33%) 12 Artikel bewerten