Startseite » Urlaub » AIDA entdecken: Auf der Liege – oder auf dem Fahrrad [Sponsored Video]
AIDA entdecken: Auf der Liege – oder auf dem Fahrrad [Sponsored Video]

AIDA entdecken: Auf der Liege – oder auf dem Fahrrad [Sponsored Video]

Wäääh, Kreuzfahrten. Das ist doch nur etwas für alte Menschen und Langweiler. Falsch! Kreuzfahrten können auch zum Abenteuer werden, wie Fabio Wibmer zeigt. Man kann allerhand erleben und entdecken – und das Beste: Jeder, wie er es mag!

AIDAprima ist mein Spielplatz

Unter dem Motto erkundet Fabio Wibmer das Kreuzfahrtschiff AIDA. Der 20-jährige Österreicher macht das auf eigene Faust und auf seine eigene Weise. Nicht mit einem Reiseführer und nicht klassisch, sondern auf seinem Trial Bike. Denn das ist auch, wofür er bekannt ist.

Wibmer hat mit seinem Fahrrad schon vieles erkundet: Paris, Tirol, Hamburg – und jetzt auch die AIDAprima. Auf dem Deck oder vor der Sonne geschützt, das Fahrrad muss it. Immerhin gehört er zur Danny Macaskill’s Drop and Roll Tour, wo er Spektakuläres gewohnt ist. Und ein Kreuzfahrtschiff wie die AIDA bietet allerlei Terrain für Abenteuer, also genau der richtige Spielplatz. Denn die AIDA ist, was man daraus macht!

AIDA_bmx_1000x500_KW20

Entdecke die Möglichkeiten

In der neuen Kampagne der AIDA geht es genau darum, aufzuzeigen, dass Kreuzfahrten nicht langweilig sind und speziell die AIDAprima einiges zu bieten bereithält. Kulinarisches, Erholung, sportliche Aktivitäten und weitere Freizeitgestaltungen. Jeder kann die abwechslungsreichen Angebote selbst entdecken. Je nach belieben sogar auf abgefahrene Art und Weise. (Natürlich kann man auch „ganz normalen“ Urlaub machen. Aber wer will schon „normal“ sein?)

Also mal schön die GoPro auf den Helm geschnallt und ab dafür – es gibt ein Schiff zu erkunden. Schönen Urlaub!

Dieser Artikel wurde von AIDAprima gesponsert.

AIDA entdecken: Auf der Liege – oder auf dem Fahrrad [Sponsored Video]
3.89 (77.78%) 18 Artikel bewerten