Startseite » Haus/Garten » 5 einfache Tipps, wie Sie frischen Wind in Ihr Zuhause bringen
5 einfache Tipps, wie Sie frischen Wind in Ihr Zuhause bringen

5 einfache Tipps, wie Sie frischen Wind in Ihr Zuhause bringen

Irgendwann kommt der Moment, da steigt das Bedürfnis nach etwas Veränderung im Leben. Meist reicht es dabei schon aus, die Wohnung etwas aufzuhübschen und ihr ein neues Ambiente zu verleihen. Damit daraus keine teuren Renovierungsarbeiten werden müssen, kommen hier unsere fünf einfachen Tipps, mit denen sich frischer Wind in das Zuhause bringen lässt:

1.   Eine neue Wandgestaltung

Die Wände sind das Erste was Sie angehen sollten, wenn bei Ihnen das Bedürfnis nach Veränderungen aufkommt. Ein neuer Anstrich oder eine auffällige Tapete verleihen dem Raum auf Anhieb einen völlig neuen Look. Besonders praktisch sind Wandtattoos, die sich ganz einfach anbringen und auch wieder entfernen lassen. Vor allem Zitate für die Wand werden über dem Bett oder im Wohnzimmer für ein harmonisches Ambiente sorgen.

Eine weitere tolle Idee ist die Wandgestaltung mit Magnetfarbe. Bilder und Zettel lassen sich mithilfe von Magneten so ganz leicht an der Wand anbringen. Gerade in Mietswohnung ist die Magnetfarbe äußerst praktisch, da sich so das Bohren von Löchern komplett vermeiden lässt. Wie die Farbe genau funktioniert, erfahren Sie hier.

2.   Neue Kissenbezüge und Teppiche

Im Wohnzimmer sind es die Kissenbezüge, im Flur der große Läufer durch den Eingangsbereich -Haushaltstextilien ziehen die Blicke auf sich und sollen den Raum optisch aufhübschen. Doch mit der Zeit kann es passieren, dass Sie sich an den Textilien sattsehen. Tauschen Sie Teppiche, Läufer und Kissenbezüge aus, um neuen Schwung in Ihr Zuhause zu bringen.

3.   Frische Dekoideen

In den meisten Haushalten wird die Deko lediglich zu Weihnachten ausgetauscht. Dabei kann eine neue Einrichtung schon viel bewirken und dem Raum ein völlig neues Aussehen verleihen. Dafür müssen Sie nicht einmal neue Gegenstände kaufen, die Natur gibt allerhand Dekorationsmittel her. Besonders im Trend liegt der Style des hohen Nordens: Minimalistisch, natürlich und außergewöhnlich.

4.   Möbel verrücken

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, Ihre Couch an einer anderen Wand unterbringen oder Ihr Bett mittig des Raumes zu platzieren? Falls Ihnen immer wieder solche Ideen durch den Kopf gehen, dann probieren Sie diese doch einfach mal aus. Das Verrücken und Umplatzieren der Möbel bringt garantiert frischen Wind in Ihr Zuhause.

5.   Mehr Grün in der Wohnung

Zimmerpflanzen sehen nicht nur toll aus, sie sorgen auch für eine bessere Luftqualität. Um das Zuhause mit wenig Aufwand in neuem Glanz erstrahlen zu lassen, sind sie daher perfekt. Drachenbäume beispielsweise gelten als sehr pflegeleicht und reinigen zudem die Umgebungsluft. Für dunkle Wohnungen mit kleinen Fenstern sind Efeu und die Grünlilie perfekt.

5 einfache Tipps, wie Sie frischen Wind in Ihr Zuhause bringen
4 (80%) 19 Artikel bewerten